Eine Region mit zahlreichen guten Zutaten

Weil das Schöne so Nahe liegt

Unsere wichtigsten Zutaten bilden nicht nur den einzigartigen Geschmack unserer Marmeladen; sie sind auch noch bewusst gewählt und sollen das gesamte Spektrum an Früchten und Streuobst aus dem Spreewald und der Umgebung abbilden. Von den bekannten Beerensorten, Steinfrüchten und Kernobst bis zu den manchmal unbekannten oder vergessenen Wildsammlungen. Dabei ist es ein Versprechen für Sie und uns, dass wir stets Früchte in ihrer reinsten Form benutzen und nicht auf geschmacksverwandte Säfte und Erzeugnisse zurückgreifen. Weil es dem perfekten Ergebnis dient, dampfentsaften wir letztlich noch selber und bearbeiten die Zutaten in der heimischen Marmeladenküche. Schon bei einem Blick auf die Zutatenliste der Marmeladengläschen kann man erkennen, dass wir mit unserem hohen Fruchtanteil und ohne „Geschmacksstoffe“ darauf angewiesen sind, nur die beste Qualität zu verarbeiten, da man diese Natürlichkeit schwer verstecken kann.

„Wo kommen die Früchte und Zutaten genau her?“

Eine gern gestellte und auch liebend gern beantwortete Frage. Über die letzten Jahre hat sich dabei eine Aufteilung in vier Sparten ergeben, die auf der einen Seite eine besondere Qualität garantiert und uns eine gewisse Menge an Früchten zusichert.
Von den beliebtesten und bekanntesten Früchten (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren oder Sauerkirschen) benötigen wir solche Mengen, dass wir uns diese zuliefern lassen. Dabei haben wir durch eine langjährige regionale Partnerschaft auch das Vertrauen in die korrekten Lieferwege und eine überdurchschnittliche Qualität.
Kaum zu glauben, doch die spannenden und teilweise exklusiven Wildsammlungen (z.B. Spillinge, Hagebutten, Holunder oder Ebereschen) sammeln wir noch selbst im Spreewald und den angrenzenden Regionen. Wir kennen langsam wirklich alle Streuobstwiesen in der Umgebung und haben unsere Techniken beim Ernten und Sammeln immer wieder verbessert, sodass wir jedes Jahr größere Mengen verarbeiten können.
Dazu kommen die raffinierten Kräuter für die Marmeladen-Kreationen direkt aus unserem Bauern- bzw. Kräutergarten, den wir hegen und pflegen, damit er uns weiter so eine Fülle an Schätzen bietet.
Die verwendeten weiteren Zutaten (Gelierzucker, Ingwer, Mascarpone, Zimt, Zitronen und Orangen) kommen schlicht aus dem Einzelhandel um die Ecke. Da wir so puristisch produzieren, brauchen wir auch nur die Dinge, die schon auf Omas Einkaufszettel standen.